bild_tausch

bild_1

bild_2

bild_3

bild_4

bild_5

Garten & Parkabfälle:
Nach einer visuellen Eingangskontrolle werden auf den fünf Kompostanlagen der Hans Schmid GmbH folgende Fraktionen angenommen:

  • Garten und Parkabfälle
  • Landschaftspflegeabfälle
  • Gehölzrodungsrückstände
  • Treibsel
  • Wurzeln

Nicht angenommen werden:

  • Erden
  • Steine
  • Kunstoffe
  • Behandelte Hölzer
  • Andere anorganischen Störstoffe

Das angenommene Material wird anschließend nach den vorgaben der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. auf Trapezmieten aufgesetzt und kompostiert. Durch die aerobe und dynamische Rotte wird ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt hergestellt, das dem Stoffkreislauf wieder zur Verfügung steht.